Fragen – Antworten

Fragen und Antworten Haartransplantation

FAQs:   

Was ist ein Graft? Aus wie vielen Haaren besteht ein Graft? 

 Beim Graft handelt es sich um eine Haarwurzel die dem Hinterkopf entnommen wird. An einem Graft können 2-3 Haare sein.

 Wie lange dauert eine Haartransplantation? 

 Je nach Beschaffenheit der Haarstruktur variiert die Dauer einer Haartransplantation zwischen 7-10 Stunden. Während der Transplantation werden kurze Pausen für persönliche Bedürfnisse eingelegt.

Ist eine Haartransplantation mit Schmerzen verbunden? 

 Bei einer Haartransplantation spürt der Patient nur ein leichtes Brennen während der Injektion der Lokalanästhesie.

Müssen meine Haare für die Transplantation rasiert werden?       

 Um der Donor-Partie die optimale Anzahl an Grafts entnehmen zu können müssen die Haare rasiert werden. Lediglich werden bei Frauen – sofern ausreichend – nur einzelne Streifen am Hinterkopf rasiert, so dass diese Flächen mit längerem Haar verdeckt werden können. Dies ist jedoch nur realisierbar wenn die benötigte Anzahl an Grafts nicht allzu hoch ist.

Hinterlässt die Transplantation Narben? 

 Transplantationen nach der FUE-Methode hinterlassen keine Narben.

Wie lange dauert es bis die eingepflanzten Haare wachsen? 

Nach einer Haartransplantation bildet sich zunächst eine Kruste, die jedoch durch häufiges Haare waschen auch verhindert werden kann. Nach ca. 15 Tagen werden die eingepflanzten Haare wieder ausfallen, der Kopf wird sein altes Aussehen erreichen und Sie werden danach ca. 3 Monate lang keine Veränderung feststellen. Nach ca. 3 Monaten werden die eingepflanzten Haare anfangen zu wachsen. Nach ca. 5-6 Monaten wird bereits ein wesentlicher Unterschied zu sehen sein. Nach ca. einem Jahr werden dann alle eingepflanzten Haare wachsen und das Endergebnis wird zu erkennen sein.

Können eingepflanzte Haare wieder ausfallen? 

Da die eingepflanzten Haare einem Bereich entstammen, der genetisch nicht vom Ausfall bedroht ist, ist ein Ausfall nicht möglich, sofern die Transplantation von einem erfahrenen und professionellen Team durchgeführt wird.

Habe ich nach der Transplantation mit Schmerzen zu rechnen? 

Nach einer Transplantation nach der FUE-Methode ist (selbst in der ersten Nacht) nicht mit Schmerzen zu rechnen,

Wann kann ich nach der Transplantation in meinen Beruf zurück? 

Sofern Sie nicht möchten, dass ihr Umfeld von Ihrer Transplantation erfährt, sollten Sie mit einem Zeitraum von ca. 15 Tagen rechnen, andernfalls können Sie bereits nach zwei Tagen ihren Alltag wieder aufnehmen.

Was muss ich nach der Transplantation beachten? 

Sie sollten sich 6-8 Wochen lang vor Sonneneinwirkung schützen, Saunabesuche und extreme sportliche Tätigkeiten meiden. Haarspray, Gel etc. sollten Sie in den ersten 3-4 Monaten nicht benutzen und sich 6 Monate lang auf keinen Fall den Kopf rasieren.

Wann kann ich nach der Transplantation eine Mütze aufsetzen? 

Solange es nicht notwendig ist, setzen Sie 15 Tage lang keine Mütze auf. Falls eine Notwendigkeit besteht, besprechen Sie diese bitte mit Ihrem Arzt.

Wann kann ich nach der Transplantation meine sportlichen Tätigkeiten wieder aufnehmen? 

Nach bereits 7 Tagen können Sie leichte sportliche Tätigkeiten wieder aufnehmen und nach 15 Tagen zurück zu Ihren routinierten sportlichen Tätigkeiten.

Kann eine Transplantation auch bei Frauen durchgeführt werden? 

Auch bei Frauen ist eine Transplantation nach detaillierter Analyse der Gründe des Haarverlustes realisierbar, sofern hormonelle Störungen oder Funktionsstörungen der Schilddrüse ausgeschlossen sind.